Wir wollen Euch dabei haben, aber….

es ist so schwer, Euch vor die Kamera zu kriegen, liebe „Eltern mit Migrationshintergrund“!

Das Wort- nervt uns schon, weil Ihr in unseren Augen einfach ein stinknormaler Teil der Eltern in Deutschland seid. Und nur deshalb wollen wir Euch interviewen.

Aber Ihr müsst Euch auch trauen! Auch die Ehemänner dazu: Habt den Mut, mitzumachen! Zeigt Euer Gesicht, versteckt Euch nicht, zieht Euch nicht zurück, sondern nehmt an einer wichtigen Diskussion teil, die alle Familien in Deutschland betrifft. Egal ob Ihr, Eure Eltern oder Eure Großeltern aus der Türkei, aus Afghanistan, dem Iran, Polen oder Russland kommt: Erzählt uns, wie und warum Ihr Familie lebt, und wie Ihr Euren Alltag organisiert.

Wir wissen, dass es für Euch gerade in diesen Zeiten viel Mut erfordert, sich öffentlich zu zeigen und zu äußern. Aber gerade deshalb wollen wir Euch dabei haben, als Zeichen  – und weil es einfach eine Tatsache ist, dass 25 Prozent aller in Deutschland lebenden Familien  Migrationshintergund haben.

Euer Nachname und Eurer Wohnort werden nicht genannt, aber Ihr bekommt eine Stimme, Ihr werdet gehört.

Also, wo immer Ihr in Deutschland wohnt: Meldet Euch unter team@family-unplugged.de – Wir freuen uns auf euch!

 

Eurer Family Unplugged Team

Teilen