#kinderinderkita brauchen Hilfe – jetzt!

Als ich den Artikel auf ZEIT ONLINE las, wurde mir ganz kalt. Ich wollte kaum glauben, was da stand: Fünfjährige werden in der Toilette eingesperrt, damit sie endlich ruhig sind. Babys schreien nur noch, weil sie seit Stunden mit wundem Po in ihren vollen Windeln liegen und niemand Zeit hat, sie zu wickeln. Die Zustände in manchen Kindertagesstätten, so das …

Ein Hoch auf uns …!

Weltelterntag! Schön. Aber eigentlich müssten an jedem Tag Familienpolitiker, Vorgesetzte und unsere Kinder einen roten Teppich vor uns ausrollen, Rosen auf uns regnen lassen und fragen, was wir neben Süßem, Gebäck, einer Nackenmassage, familienfreundlichen Arbeitszeiten und kostenlosen Kindertagesstätten denn noch so brauchen. Tun sie aber nicht. Also tun wir es: Ein Hoch auf uns! Auf uns Mütter und Väter, die …

Aktion #muttertagswunsch: Offener Brief an Manuela Schwesig

Sehr geehrte Manuela Schwesig, Sie habe sicher mitbekommen, dass es rund um den Muttertag am 8. Mai die Aktion #muttertagswunsch in den sozialen Medien gab. Wir hatten gemeinsam am 1. Mai auf Twitter zur Aktion #muttertagswunsch aufgerufen: Wir, das sind die zwei Bloggerinnen Christine Finke (www.mama-arbeitet.de) und Annette Loers (www.mutterseelesonnig.de) sowie das Interviewprojekt family unplugged (www.familyunplugged.de). Alle Mütter und Väter …

Damit das mal klar ist

Wir haben ja nun gerade diese Umfrage online gestellt. Wir haben versucht, Fragen zu kreieren, die alle Familienformen bedenken. Wir haben versucht, die „richtigen Fragen“ zu stellen und möglichst gute, realitätsnahe Antwortmöglichkeiten anzubieten. Und trotzdem haben wir natürlich Dinge vergessen und übersehen und nicht bedacht. Wir sind froh, dass Ihr uns darauf aufmerksam gemacht habt und haben gern nachgebessert! Und …

Wir wollen mal DANKE sagen!

Als ich gestern Nacht mit steifem Nacken auf dem Sofa aufwachte und der Korb mit den einzelnen Socken, die ich sortieren wollte, auf den Fußboden fiel, dachte ich noch: Wir müssen unbedingt mal DANKE sagen. Jetzt also: Danke dafür, dass Ihr uns so offen und ehrlich vor der Kamera von dem Wahnsinn Eures Alltags erzählt. Denn wir von family unplugged …

Warum wir keine Kommentarfunktion haben

Wir haben keine Kommentarfunktion auf unserer Seite, weil wir unsere Protagonisten schützen wollen. Ihr alle, die Ihr das Netz nutzt, wisst, wieviel Schindluder mit bösen Kommentaren getrieben wird. Die Familien, die sich uns öffnen und uns allen viel Privates erzählen, sollen diesem Risiko nicht ausgesetzt sein. Deshalb bitten wir um Eurer Verständnis, dass Ihr nicht direkt auf unserer Homepage schreiben …