Hintergrund: Caroline & Felix

Caroline, 53 Jahre, Grafikdesignerin, und Felix, Werber, norddeutsche Großstadt, verheiratet, 2 Kinder, 15 und 18 Jahre   Das Abendblatt mit einem Artikel über die Arbeit von Family Unplugged war gerade am Kiosk, da landete auch schon die Mail von Caroline in unserem Postfach. Zum ersten Mal haben wir Rückmeldung von einer Mutter, die rückblickend erzählen kann, was es bedeutet, wenn …

Wo ist der Sex?

Damit titelt die Nido und meine Jungs haben sich das Ding natürlich sofort unter den Nagel gerissen…in dem Alter hat man ja tausend Fragen…. Als ich die Zeitschrift nach einigen Minuten suche und die beiden mit hochroten Köpfen darübergebeugt im Kinderzimmer finde, blicken sie angewidert auf: „Mami, die erzählen hier, dass sie früher mal auf dem Sofa gevögelt haben und …

Halloween – find ich doof

Ganz ehrlich – Halloween sagt mir nichts. Gar nichts. Die beleuchteten Kürbis-Gesichter, die seit Wochen in den Geschäften, auf den Fensterbänken und in den Hauseingängen stehen und so finster und bedrohlich wie möglich wirken sollen, finde ich total hässlich. Und die Hexen und Vampire, die heute Abend vor meiner Tür stehen werden und gerade mal ein: „Süßes sonst Saures“ nuscheln, bevor sie …

Drehbericht Aleksandra und Peter

Oft erzählen kleine Geschichten mehr über jemanden als alles andere. Als ich Peter zu einem Vorgespräch traf, war er allein mit seinem Sohn, denn seine Frau war mit der kleinen Tochter in Serbien, weil es Aleksandras Vater nicht gut ging. Peter hatte am Abend Pfannkuchen gemacht und durchgesaugt bevor ich kam. Und während wir da saßen und über das Interview …

Masterplan – Desasterplan

Ihr erzählt uns, was bei Euch los ist, dann will ich auch ehrlich sein: Ich mache gerade eine Therapie, um das ständige Gefühl loszuwerden, mir schlüge täglich alles über dem Kopf zusammen. Um wieder wenigstens bis um halb sechs zu schlafen (da mache ich die erste Wäsche an) und nicht ab vier wach zu liegen mit 80 To-Do-Listen im Kopf. …

#kinderinderkita brauchen Hilfe – jetzt!

Als ich den Artikel auf ZEIT ONLINE las, wurde mir ganz kalt. Ich wollte kaum glauben, was da stand: Fünfjährige werden in der Toilette eingesperrt, damit sie endlich ruhig sind. Babys schreien nur noch, weil sie seit Stunden mit wundem Po in ihren vollen Windeln liegen und niemand Zeit hat, sie zu wickeln. Die Zustände in manchen Kindertagesstätten, so das …