Der ganze Kleinscheiß

Ja, sorry, ich kann es nicht anders nennen, aber der Kleinscheiß ist es doch, der das Fass zum Überlaufen bringt!? Ich war heute anderthalb Stunden unterwegs. Mitten am Tag. Wann auch sonst, denn nachts haben die Läden ja zu. Außer Amazon, aber man soll ja regional ….Ihr wisst schon. Gut, also: Es ging los mit einem ganz klitzekleinen Satz: „Ach …

Was wir wollen

Family Unplugged…. ….will Familien eine öffentliche Stimme geben! Ohne ideologische Grabenkämpfe und Label wie Rabenmutter oder Hausmütterchen, sondern FÜR ein familienfreundliches Deutschland. ….will damit eine gesellschaftliche Diskussion neu beleben und Wirtschaft und Politik neue gedankliche Impulse aus erster Hand ermöglichen. ….will Familien entlasten von diesem ständigen Gefühl: „Nur wir kriegen das nicht hin.“ Denn unser Projekt zeigt klar: Den anderen geht’s genauso. …

Allein und Allein

Heute Morgen beruflich unterwegs. Der Gatte versorgt die Kinder, und ich denke: die Sonne scheint, das ist jetzt MEINE Zeit, ich geh einfach zu Fuß zum Bahnhof, dann kann ich das Alleinsein noch mehr auskosten. Und dort beim Bahnhofs-Bäcker schießt mir durch den Kopf: den Mann kennst du doch. Der war doch gestern Nachmittag schon hier und neulich und davor …

Drehbericht: Svea

Die Vorstadtsiedlung, in der Svea lebt, ist wie geschaffen für junge Familien. Genau genommen wurde sie genau aus diesem Grund überhaupt erst erschaffen: Für Großstadteltern, die mit ihren kleinen Kindern ins Grüne wollen. Und deren Verdienst ausreicht, um ein Reihenhaus abzuzahlen. „Scheibchenvilla“ nennt Svea ihre „auf die Seite gestellte Wohnung“ mit drei schmalen Stockwerken. Keines der Paare, die sich hier …

Drehbericht: Sascha und Diana aus Thüringen

Ich bin Wessi und meine Eltern sind es auch (meine Großmutter allerdings, das sei hier der Vollständigkeit halber erwähnt, kam aus Thüringen!!!)  – wie auch immer: Dass ich also „im Grunde“ Wessi bin, sag ich hier deshalb, weil ich viele verschiedene, sich teils widersprechende Dinge über das Aufwachsen im Osten gehört habe im Laufe der letzten Jahre: über das tolle …

Gastbeitrag „Was wirklich zählt“ von Daniela Albert

Er verdient das Geld, sie kümmert sich um Kinder und Haushalt: Ein klassisches Familienmodell hatten meinen Mann und ich einst kategorisch ausgeschlossen. In wenigen Wochen werden wir es leben – weil wir es wollen. Auch in meiner Herkunftsfamilie hatten schon immer auch die Männer Verantwortung für uns Kinder übernommen und die Frauen, sowohl meine Großmutter als auch meine Mutter, gearbeitet …