Hintergrund: Anna & Thomas

Annas ist mit 21 Jahren schwanger geworden, von dem Vater ihres ersten Kindes war sie sehr schnell getrennt, obwohl sie sich ihre Zukunft „ganz anders vorgestellt hat“. Damals musste sie ihre Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin unterbrechen und war darauf angewiesen, sehr schnell eine Tagesmutter zu finden, um die Ausbildung zu beenden. Eine Krippe wäre für sie auf keinen Fall in Frage …