Aktion #muttertagswunsch: Offener Brief an Manuela Schwesig

Sehr geehrte Manuela Schwesig, Sie habe sicher mitbekommen, dass es rund um den Muttertag am 8. Mai die Aktion #muttertagswunsch in den sozialen Medien gab. Wir hatten gemeinsam am 1. Mai auf Twitter zur Aktion #muttertagswunsch aufgerufen: Wir, das sind die zwei Bloggerinnen Christine Finke (www.mama-arbeitet.de) und Annette Loers (www.mutterseelesonnig.de) sowie das Interviewprojekt family unplugged (www.familyunplugged.de). Alle Mütter und Väter …

Damit das mal klar ist

Wir haben ja nun gerade diese Umfrage online gestellt. Wir haben versucht, Fragen zu kreieren, die alle Familienformen bedenken. Wir haben versucht, die „richtigen Fragen“ zu stellen und möglichst gute, realitätsnahe Antwortmöglichkeiten anzubieten. Und trotzdem haben wir natürlich Dinge vergessen und übersehen und nicht bedacht. Wir sind froh, dass Ihr uns darauf aufmerksam gemacht habt und haben gern nachgebessert! Und …

Wie mir die Augen geöffnet wurden

Vorweg: Ich bin selbst Mutter und hatte deshalb von Anfang an ein echtes eigenes Interesse an diesem Projekt. Ich war neugierig auf all die vielen Lebensentwürfe und Lebensgeschichten – Berufskrankheit sozusagen. Und jetzt? Jetzt, nach wenigen Monaten, bin ich ehrlich gesagt ziemlich ernüchtert. Nicht von den Familien – die sind großartig, allesamt. Aber ich habe nicht damit gerechnet, wieviel grundsätzlich …