Drehbericht Annette

In der Wohnung herrscht das reinste Chaos. Die Böden der beiden Kinderzimmer sind übersät mit Spielzeug, Wohnzimmer und Küche sind zwar sauber, aber sie wirken auf den Besucher so, als ob deren Bewohner die Idee von Ordnung schon lange aufgegeben hätten. „Prioritäten setzen“ nennt es die alleinerziehende Mutter von 2 Kindern. Den Alltag zu organisieren, sei schon schwer genug, da …

Hintergrund: Anna & Thomas

Annas ist mit 21 Jahren schwanger geworden, von dem Vater ihres ersten Kindes war sie sehr schnell getrennt, obwohl sie sich ihre Zukunft „ganz anders vorgestellt hat“. Damals musste sie ihre Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin unterbrechen und war darauf angewiesen, sehr schnell eine Tagesmutter zu finden, um die Ausbildung zu beenden. Eine Krippe wäre für sie auf keinen Fall in Frage …

Hintergrund: Svea, Ärztin, 3 Kinder, alleinerziehend

Dass Svea heute Mutter von drei Kindern ist, hat viel damit zu tun, dass die Ärzte der Meinung waren, sie und ihr Mann könnten keine Kinder bekommen. Auf Ihre erste Tochter haben sie zwei Jahre gewartet, Nele, ein „Sechser im Lotto“ wie die Ärzte meinten. Dass sie trotzdem ein zweites Kind erwartet, hat Svea erfahren, als sie gerade in einer …

Drehbericht: Svea

Die Vorstadtsiedlung, in der Svea lebt, ist wie geschaffen für junge Familien. Genau genommen wurde sie genau aus diesem Grund überhaupt erst erschaffen: Für Großstadteltern, die mit ihren kleinen Kindern ins Grüne wollen. Und deren Verdienst ausreicht, um ein Reihenhaus abzuzahlen. „Scheibchenvilla“ nennt Svea ihre „auf die Seite gestellte Wohnung“ mit drei schmalen Stockwerken. Keines der Paare, die sich hier …

Gastbeitrag der Bloggerin „Glucke“: Lasst uns Familien endlich aufstehen!

Eine Userin schrieb mich vorgestern Abend an, sie hätte dieses Wut-Pamphlet einer Bloggerin gelesen; ob das nicht etwas für uns sei? Aber ja! Wir wollen Meinung aus erster Hand und wollen eine Plattform dafür sein. Deshalb haben wir „Glucke“ von www.gluckeundso.de gefragt, ob wir ihren Text hier als Gastbeitrag veröffentlichen dürfen. Wir dürfen! Vielen Dank dafür!  Unser System funktioniert so nicht mehr …