Drehbericht: Silke & Karsten

Es lohnt sich in diesem Fall über die Anfahrt zum Dreh zu sprechen, denn Silke und Karsten wohnen mit ihren Kindern Miro und Ida wirklich am A…. der Heide, bzw. Ostfrieslands. Da ist mir gleich mal klar geworden, was die beiden für einen Riesensprung gewagt haben: aus der Großstadt Berlin an die Küste zu ziehen. Sie wollten einen echten Break – und den haben sie nun auch. Herrlich und wunderbar öde ist es dort in Ostfriesland, viel Horizont wenig Ablenkung, aber viele Ruhe. Parkplatzsuche war gestern.

Wir haben dann einen sehr schönen Nachmittag bei Silke und Karsten gehabt, die eine der wenigen Familien waren, die WIRKLICH NICHT aufgeräumt hatten, bevor wir kamen. Dadurch war es gleich wie zu Hause…

Als wir dann für das Anfangsbild die Familie vor dem Haus filmen wollten, hatte Sohn Miro nur eine Bedingung: Auf keinen Fall den Garten mit auf’s Bild!  Das sei peinlich! Er würde schon im Schulbus aufgezogen, weil seine Eltern ihn so „verwahrlosen“ ließen.

Tja, so ist es eben, man kann nicht alles schaffen. Gut, dass die beiden das eingesehen haben! Weiter so!

Überhaupt hatte ich das Gefühl, dass Karsten und Silke als Eltern und als Paar die richtigen Prioritäten setzen: eine glückliche Familie zu sein, bedeutet für sie hauptsächlich eines: im Gespräch miteinander beiden, egal was ist.

 

Teilen