Amelies Anruf heute……

Es ist immer wichtig für uns zu hören, ob die Familie sich mit unserem Film über sie wohl fühlen – denn sie begeben sich komplett in unsere Hände und dürfen Film und Texte vor Veröffentlichung nicht sehen (journalistische Unabhängigkeit…).

Das Telefonat am Tag danach ist deshalb immer spannend.

Heute morgen also Amelie, die zufrieden war mit dem Film, aber dennoch unbedingt eines loswerden wollte:

“ Beim Sehen des Films habe ich dann aber doch gedacht: Alles kommt ziemlich schwer und traurig rüber – aber so ist unser Leben gar nicht.

Wir haben das Gefühl, trotz allem glücklich zu sein und mit Marlene viele wunderschöne, auch skurril witzige und  warme Momente zu erleben.

Marlene ist ja hauptsächlich körperbehindert und kognitiv einfach nur weit zurück – wir bekommen also viel wieder, von dem was wir ihr geben können. Im Gespräch redet man immer eher über die Probleme, aber das ist nicht alles. Könnt Ihr das noch irgendwie klar machen?“

Aber gern! Indem wir das hier  – mit Amelie Einverständnis – veröffentlichen.

Markus und Amelie, wir wünschen Euch auch weiterhin viele viele solcher Momente und bewahrt Euch Euren Humor und Eure Tatkraft!

Euer Team von family-unplugged.de

Teilen